Deutsch English
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Kühn glänzt gegen Österreich

kicker-online, [drm], 22.10.2015 23:48 Uhr

 

U 16: 4:2-Testspielsieg gegen Österreich

Die deutschen U-16 Junioren haben in Abwesenheit von Trainer Christian Wück, der sich mit der U 17 derzeit bei der WM in Chile aufhält, ein 4:2 Schützenfest gegen Österreich gefeiert. 2.500 Zuschauer sahen in Kuchl, das in der Nähe von Salzburg liegt, ein unterhaltsames Spiel zweier couragierter Mannschaften. Und ein DFB-Team, das den längeren Atem hatte.

"Das war ein sehr beherzter Auftritt vor einer tollen Kulisse", lobte DFB-Coach Michael Feichtenbeiner den Auftritt seiner Spieler auf der Verbandswebsite. "In der ersten Halbzeit waren wir auf Augenhöhe, aber in der zweiten Halbzeit hatten wir klar die Oberhand und haben verdient gewonnen."

Die Österreicher waren durch Romano Schmid in der 20. Minute in Führung gegangen. Die Freude darüber währte jedoch nicht lange, denn nur vier Minuten später gab es Elfmeter für Deutschland: Lukas Mai verwandelte sicher zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel wurde das DFB-Team immer stärker und erspielte sich alsbald einen komfortablen Vorsprung.

Kilian Ludewig (61.) und Nicolas-Gerrit Kühn (65.) stellten auf 3:1. Die Österreicher kamen zwar durch einen Treffer von Martin Krienzer in der 73. Minute zwar noch einmal heran, doch Kühn machte mit seinem zweiten Treffer in der Nachspielzeit den Deckel drauf.

Bereits am Samstag (11 Uhr) stehen sich die beiden Mannschaften erneut gegenüber, dann in Rif bei Hallein.

drm

 

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/junioren/startseite/637754/artikel_kuehn-glaenzt-gegen-oesterreich.html