Deutsch English
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Feichtenbeiner beruft 27 Spieler für Lehrgang in Leipzig

www.dfb.de, 02.02.2016, [dfb]

DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner versammelt die talentiertesten deutschen Spieler des Jahrgangs 2001 zum ersten Lehrgang des neuen Jahres an der Sportschule Leipzig. Dort steht vom 11. bis 14. Februar ein viertägiges intensives Programm an. In einigen Trainingseinheiten wollen sich Feichtenbeiner und sein Trainerstab einen Eindruck über den Leistungsstand der 15-Jährigen machen.

Nominiert hat der DFB-Trainer insgesamt 27 Spieler, weitere 15 stehen auf Abruf bereit. Der Kader umfasst dabei fast ausschließlich Akteure, die bereits im November vergangenen Jahres am sechstägigen Trainingslager im Kamen-Kaiserau teilnahmen. Neu ins Aufgebot rücken Jannis Rabold vom Karlsruher SC und Per Lockl vom FSV Frankfurt. Das größte Kontingent stellt RB Leipzig mit vier Spielern.

Feichtenbeiner plan fünf intensive Trainingseinheiten

Am 11. Februar ist die Anreise nach Leipzig, an den beiden folgenden Tagen sind je zwei intensive Trainingseinheiten geplant. Das Abschlusstraining findet am 14. Februar um 10 Uhr statt. Nicht zu kurz soll in den Tagen in Leipzig aber auch die schulische Ausbildung kommen, an zwei Tagen wir je eine Stunde Sprachen und Naturwissenschaften unterrichtet. 

 

 

Vom 28. April bis 3. Mai nimmt die U 15-Auswahl an einem U 16-Sichtungsturnier teil. Die ersten Länderspiele des Jahres absolvieren die U 15-Junioren im Mai. Deutschland spielt am 19. und 21. Mai jeweils zu Hause gegen die Niederlande.

[dfb]

 

Quelle:  Website DFB